Unsere Familie
 Genealogieseiten

Archive

» Alles anzeigen     «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 22» Vorwärts»     » Diaschau

In jahrzehntelanger mühevoller Arbeit wurden in den Archiven Deutschlands Millionen Kirchenbücher verfilmt und digitalisiert. Doch im Gegensatz zu anderen Ländern gab es in Deutschland keine einheitliche Möglichkeit, die Kirchenbücher im Internet anzuschauen.

Berliner Dom

Deshalb wurde das Kirchenbuchportal gegründet, um den Ahnenforschern wertvolle Informationen zu liefern und die Kirchenbücher in digitalisierter Form zugänglich zu machen. Seit dem Jahr 2014 gibt es die Internetseite Archion, die unter www.archion.de erreichbar ist. Auf dem Portal befinden sich ausschließlich evangelische Kirchenbücher. Anfang 2015 gab es eine Testphase, an der interessierte Genealogen teilnehmen konnten, die sich davor für den Newsletter angemeldet hatten.

Während der Testphase waren zunächst nur wenige Kirchenbücher einsehbar. Die Funktionen des Portals konnten allerdings ausführlich getestet werden und fanden bei einer breiten Mehrheit der Tester eine gute Resonanz. Seit dem 4. März 2015 konnte man auf Archion nach erfolgter Registrierung Abonnements für den Online-Zugang zu den Digitalisaten abschließen. Die Preise zu diesem Zeitpunkt: Für private Nutzer kostet 1 Monat ca. 20 Euro, 1 Jahr ca. 180 Euro und ein Pass für 20 beliebig einsetzbare Zugänge ca. 60 Euro.

Am Hundegatt in Königsberg

Nach Abschluss des Abonnements kann der Nutzer die verfügbaren Digitalisate über die Menüliste aufrufen und in einem Viewer öffnen. Die Anzahl der möglichen Downloads ist begrenzt. Natürlich steht es jedem Nutzer frei am Bildschirm zu fotografieren, sofern die Qualität befriedigend ist. Mit der Zeit soll das Angebot um weitere Kirchenbücher ergänzt werden. Etwa um die Kirchenarchive Anhalt und Brandenburg. Zur Freude aller Ahnenforscher wäre hilfreich, schnell mit den fehlenden Archiven zu verhandeln und die übrigen Kirchenbücher recht bald online verfügbar zu machen.

Viele Kirchenbücher sind bereits mikroverfilmt, beispielsweise durch die Kirche Jesu Christi und die Landesarchive, und müssen bloß noch digitalisiert werden. In Mitteldeutschland gibt es große Kirchenarchive in Dresden, Magdeburg und Eisenach, die über umfassende verfilmte Bestände verfügen. Nicht nur Ahnenforscher aus Deutschland profitieren von der Online-Verfügbarkeit, sondern auch Millionen Deutsche die im Ausland wohnen, in Europa und in Übersee. Es ist egal wo man gerade auf der Welt ist. Man braucht nur einen Computer und kann Ahnenforschung betreiben.

Nürnberg mit St. Lorenz

Letztendlich ist auch der Nutzen für die Kirchenarchive gewährleistet. Sie bekommen einen Teil der Einnahmen und können damit arbeiten. Dies ist angesichts des hohen Besucheraufkommens einer Internetseite wie Archion überaus lohnend. Keine Reservierungen monatelang im voraus, keine Platzknappheit, kein Fehlen von Lesegeräten. Man arbeitet in Ruhe von zu Hause aus am Bildschirm. Andere Länder haben es vorgemacht und jetzt können auch die Ahnenforscher mit deutschen Vorfahren davon profitieren.



Übersicht der online verfügbaren Archive

Die genaue, sehr umfangreiche Liste finden Sie auf der Internetseite von Archion, im 2. Menüpunkt unter „Browse“:

www.archion.de


1. Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland

2. Archiv der Evangelischen Landeskirche Anhalts

3. Archiv der Lippischen Landeskirche

4. Archiv der Mennonitischen Forschungsstelle

5. Evangelisches Zentralarchiv Berlin

darin: Ostpreußen, Westpreußen, Pommern, Ostbrandenburg, Posen, Schlesien

6. Landesarchiv Speyer

7. Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens

8. Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

9. Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

10. Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Braunschweigs

11. Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Westfalen

12. Landeskirchliches Archiv Hannover

13. Evangelisches Landeskirchliches Archiv in Berlin

darin: Berlin und Brandenburg, Reformierter Kirchenkreis

14. Landeskirchliches Archiv Karlsruhe

15. Landeskirchliches Archiv Kassel

darin: Nord- / Osthessen und Schmalkalden

16. Landeskirchliches Archiv Stuttgart

17. Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz

18. Zentralarchiv der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau



Das Kirchenbuchportal Archion

In jahrzehntelanger mühevoller Arbeit wurden in den Archiven Deutschlands Millionen Kirchenbücher verfilmt. Seit 2014 gehen die Bestände online. Sie umfassen die meisten evangelischen Landeskirchen und das Evangelische Zentralarchiv mit den Gebieten östlich Oder/Neiße.



» Alles anzeigen     «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 22» Vorwärts»     » Diaschau